Druva inSync Produkttour

inSync bietet Datenschutz aus einer Hand für die Anforderungen der modernen Arbeitswelt. IT-Abteilungen verfügen mit inSync über leistungsstarke Lösungen für mobiles Datenbackup, Data Loss Prevention und manipulationssichere Auditierung sowie eDiscovery. Endnutzern stehen mit inSync ortsunabhängige Wiederherstellungs-, Zugriffs- und Weitergabefunktionen Ihrer Daten zur Verfügung.

Administratoren

Dashboard

Das Dashboard von inSync ist eine intuitive bedienbare Benutzerschnittstelle mit Quicklinks zum Drilldown für detaillierte Datenanalysen. Eine einheitliche Konsole bietet umfassende Kontrolle und Visibilität auf Unternehmensdaten und Features: Backups, Sync & Share, DLP und IT-Governance. IT- Administratoren können leicht die Nutzerzahl, Speicherplatz, Backup- und Wiederherstellungsaktivitäten, Snapshots gescheiterter, fehlerhafter und inaktiver Backups, Statistiken über Datenübertragungen und die Zahl nachverfolgter und verschlüsselter Geräte einsehen.

Nutzerprofile

Zur vollständigen Kontrolle und Konfiguration von Backupinhalten ermöglicht inSync eine individuelle Konfiguration von OS-Migrationen und Geräteaktualisierungen. So können IT-Administratoren zulassen, dass Nutzer ihre Backupordner eigenverantwortlich modifizieren.

Backup-Planung

IT-Administratoren können Backupzeiten schnell festlegen und optional Nutzern erlauben, die Zeitpläne anzupassen, Backups zu pausieren und Rechenkapazitäten (Bandbreite und CPU-Prioritätsstufen) während der Backups zu verändern.

Backup-Policy

Administratoren können ihre Retention und Access Policy für Backups festlegen und regeln, wie Nutzer sich einwählen (inSync-Passwort, Active Directory, SSO). Sie können inSync im Systembereich der Taskleiste verbergen und überprüfen, wann ein Endgerät inaktiv ist. Administratoren lassen Endnutzer wahlweise die Einstellung der Datenschutzvorgaben, das Wiederherstellen vom Webbrowser aus und die Auswahl des bevorzugten Login-Verfahrens.

Data Loss Protection

DLP-Funktionen stehen für alle Mobilgeräte zur Verfügung, so dass sich Unternehmensdaten aus der Ferne löschen lassen. Ein Remote Wipe kann direkt vom IT-Administrator oder automatisch ausgeführt werden, wenn beispielsweise ein Endgerät für einen längeren Zeitraum nicht eingewählt war, oder wenn der aktuelle Standort unbekannt ist. Über die Geotracking-Funktion lässt sich der Standort eines Gerätes präzise bestimmen.

inSync Share

IT-Administratoren können die gemeinsame Nutzung von Dateien erlauben und die zulässigen Dateiversionen festlegen. Optional können es Admins den Mitarbeitern vor Ort überlassen, welche Dateien mit Gastnutzern geteilt werden. Sie bestimmen auch, ob Daten mit Passwortschutz erstellt und weitergegeben werden und schalten zusätzliche Sicherheitsfunktionen (temporäre Links) frei.

Data Governance

inSync erlaubt vollständigen Überblick und Kontrolle über Unternehmensdaten durch multiple Suchverfahren für alle Endpunkte, manipulationssichere Protokollierung, Streaming der Aktivitäten, Reports und Alerts zur Erfüllung von Compliance-Vorgaben. Außerdem kann die IT gesetzliche Aufbewahrungsrichtlinien für gespeicherte Daten durchsetzen. Die Daten lassen sich direkt im Netzwerk über eine WebDAV-Verbindung an eDiscovery-Tools übermitteln.

Proaktive Compliance

Über die Funktion „Proactive Compliance“ automatisieren Organisationen den Prozess zur Identifizierung von Dateien, die sensible Informationen wie individuelle Gesundheitsdaten (PHI), personenbezogene Daten (PII), Bankdaten (PCI) und geistige Eigentumsdaten (IP) beinhalten. Mit inSync gibt es ein einheitliches Dashboard für IT- und Compliance-Verantwortliche zwecks Konfiguration, Schnellzugriff und Durchsetzung gesetzes- oder branchenkonformer Vorgaben für Endnutzerdaten.

Cloud-App-Datenschutz & Governance

Die Integration von inSync mit Cloud-Apps wie Office 365 ermöglicht es der IT, einen zentralen Zugriffspunkt für die Ansicht, Verwaltung und Wiederherstellung von Nutzerdaten zu schaffen. Durch die Bündelung unterschiedlicher Datenquellen befähigt inSync Organisationen dazu, Datenrisiken schnell zu erkennen, gesetzliche Aufbewahrungspflichten einzuhalten und bei der Überwachung und Nachverfolgung von Datenbeständen unternehmensspezifische Governance-Richtlinien und branchentypische Compliance-Vorgaben einzuhalten.

Endnutzer

Überblick

Nutzer erhalten eine kompakte Übersicht über abgeschlossene und eingeplante Backups. Sie können Backupordner hinzufügen oder löschen, Backups pausieren und auf gemeinsam genutzte Inhalte mit anderen Mitarbeitern projektbezogen und schnell zugreifen.

Gerätewiederherstellung

Endnutzer können anhand von Snapshots mit Zeitstempel selber Daten wiederherstellen, um gerät- und standortabhängig gesicherte Daten einzuspielen.

Backup- und Performance-Einstellungen

Nutzer (mit entsprechenden Administrationsrechten) können Backupzeiten für die Datensicherung festlegen, Backups bei niedrigem Akkustand beispielsweise pausieren und Bandbreiten- (WAN-Drosselung) sowie CPU-Priority-Werte festlegen.

Datenschutz-Einstellungen

Je nach Policy-Einstellung können Nutzer auch Administratoren daran hindern, die protokollierten Daten einzusehen, herunterzuladen oder abzurufen, damit Unternehmen selbst strengste Datenschutzgesetze weltweit einhalten.

inSync Share

Die Sicherheits- und Kontrollfunktionalität von inSync Share befähigt die IT dazu, eine gemeinsame Datennutzung innerhalb und außerhalb einer Organisation steuern zu können. Und dafür steht eine intuitiv und einfach bedienbare Umgebung für eine effektive Zusammenarbeit auf allen Mobilgeräten zur Verfügung, die Nutzern einen geräteunabhängigen Schnellzugriff auf ihre Daten ermöglicht.

Druva ©2018. All rights reserved. Privacy Policy

TRUSTe
Linkedin twitter G+ facebook blog