ZEITAUFWAND FÜR E-DISCOVERY
UM DIE HÄLFTE REDUZIEREN

Zentrale Sammlung und Aufbewahrung von verteilten
Enterprise-Daten über Endpunkte und Cloud-Applikationen hinweg

Demoversion starten

Beschleunigte Datensammlung und Vermeidung von Rechtsrisiken

  • Proaktive Datensammlung und -aufbewahrung über Endpunkte und Cloud-Applikationen hinweg; Einhaltung gesetzlicher Vorgaben über automatisierte Workflows
  • Chronologische Protokollierung, erweiterte Metadaten und Fingerprint-Technologie schützen Datenauthentizität zur Erfüllung von Gesetzes- und EDRM-Anforderungen (Electronic Discovery Reference Model)
  • Auslesen von Daten nach Datum und Dateityp sowie Anzeige gelöschter Dateien zur deutlichen Reduzierung von eDiscovery-Kosten des Downstreams
  • Einfache Datenweitergabe an marktführende eDiscovery-Lösungen, sogar von Cloud zu Cloud, ohne aufwendiges Exportieren von Daten
discovery

Whitepaper

Die Cloud zur Weiterentwicklung Ihrer eDiscovery-Prozesse nutzen: Wie Organisationen Einsparungen von 50% beim Zeit- und Kostenaufwand realisieren

Beim Cloud-Einsatz können Organisationen den Zeitaufwand für eDiscovery-Prozesse halbieren, um so erhebliche Kosten zu sparen und rechtlichen Risiken zu minimieren. So haben Druva und Exterro beispielsweise eine IT-Plattform geschaffen, die Legal Teams technologisch bei der Einhaltung von Gesetzesvorgaben im Unternehmen hilft.

Whitepaper herunterladen

Nächste Schritte

Zeitaufwand für eDiscovery halbieren: Die Cloud für schnelleres eDiscovery nutzen

Zeitaufwand für eDiscovery halbieren: Die Cloud für schnelleres eDiscovery nutzen

Der Wechsel auf deutlich effizientere eDiscovery-Prozesse ermöglicht der Rechtsabteilung im Unternehmen einen schnellen Datenzugriff.

“eDiscovery mit Druva ist außergewöhnlich gut. Unser Rechercheteam hat Direktzugriff auf Druva mit eigenen Accounts und kann mit den Daten ohne Umwege über die IT-Abteilung arbeiten.”

– Isaac Wilson, Principal IT Specialist, AOSense