Druva Blog > Druva News

homepage-blog-banner-frost-and-sullivan-award-compressor

Frost & Sullivan zeichnet Druva aus

In der aktuellen Marktstudie North American Cloud Data Protection and Management Market beschäftigt sich das globale Beratungsunternehmen Frost & Sullivan mit Druvas Firmenstrategie. Die Marktforscher kennzeichnen Druva als innovatives Unternehmen, das eine „agile, hochperformante und Cloud-native Plattform für Datenmanagement-as-a-Service (DMaaS)” entwickelt hat. In Anerkennung der technologischen Marktführerschaft erhält Druva dafür den „North American Product Leadership Award 2018” von Frost & Sullivan.

Mit der Auszeichnung dokumentiert Frost & Sullivan ein tiefes Verständnis für Druvas einzigartige Strategie beim Datenschutz und Datenmanagement auf Basis der Cloud. Längst nicht allen Wettbewerbern scheint dieser Unterschied klar zu sein, denn noch setzen viele Hersteller weiterhin auf lokale Lösungen. Zwar lösen viele dieser On-Premise-Appliances einige Herausforderungen besser als klassische Daten-Backup- und Recovery-Lösungen, aber das grundlegende Design ihrer IT-Systeme unterscheidet sich trotzdem fundamental davon, wie Druva die IT-Welt versteht.

Druva-Mitbewerber verstehen ihre On-Premise-Lösungen als zentralen Speicherort für Kundendaten. Die Cloud ist für sie nur ein weiterer Datenspeicher. Im Gegensatz dazu sieht Druva die Cloud als zentralen Speicherort für die Daten der Unternehmenskunden, auch wenn wir einen lokalen Zwischenspeicher der Kundendaten vor Ort nutzen. Dieses Unterscheidungsmerkmal scheint auch von Frost & Sullivan als Druvas Alleinstellungsmerkmal gegenüber dem Wettbewerb erkannt worden zu sein. Aus diesem Grund ging der Leadership Award auch an uns.

Nach unserer Auffassung gibt es gleich mehrere Gründe, die für die Cloud als zentralem Datenspeicher sprechen. Zunächst einmal ist die Cloud für alle gleichermaßen zugänglich. Mobile Endgeräte, Laptops, lokale Niedrlassungen und selbst mittelgroße Rechenzentren verfügen über genügend Bandbreite, um Datensicherungs- und Wiederherstellungsprozesse über die Cloud durchzuführen – wenn dieser Service vernünftig aufgebaut ist. Zweitens sorgt ein direktes Backup in die Datenwolke (neben der Zwischenspeicherung vor Ort) dafür, dass Ihre Daten an anderer Stelle sicher gelagert werden können. Bei der Datensicherung in modernen Cloud-Umgebungen werden die Daten dabei sogar an drei unterschiedlichen Orten repliziert! Sicher ist sicher. Außerdem sichert Druva die Kundendaten über einen Service (S3) und Metadaten in einem zweiten

Service (DynamoDB). Auf diese Weise wird eine höhere Sicherheitsniveau erreicht im Vergleich zu On-Premise-Appliances, die Kunden- und Metadaten am gleichen Ort speichern. Und zum Dritten ist Druva fest davon überzeugt, dass der Cloud die Zukunft gehört. Wir setzen auf eine erfolgsversprechende Zukunftstechnologie.

So sehen es offenbar auch die Marktforscher von Frost & Sullivan. Der Report lobt explizit, dass Druva-Kunden individuell die passenden Dienste erwerben und skalieren können. Je nach Bedarf lassen sich später weitere Services hinzufügen. Für den Security-First-Ansatz von Druva, der den Einbau von Sicherheitsanforderungen in jedem Feature vorsieht, gibt es ebenfalls Sonderlob.

Frost & Sullivan zeichnet damit eine Firma aus, die ein Produkt mit innovativen Funktionen entwickelt hat und im Markt schnell eine hohe Akzeptanz erreicht hat. Die Auszeichnung honoriert die Featureliste der Druva-Lösung und dokumentiert deren hohen Wert auf Kundenseite. Lernen Sie die ausgezeichneten Services von Druva näher kennen.



0 Comments

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.